AKTUELLE AUFLAGEN FÜR DEIN TRAINING IM LIFEFIT

Booster.fitness.jpg
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Liebe LifeFitter,

die Corona-Auflagen für Fitnessstudios wurden aktualisiert, hier die wichtigsten Neuerungen:

-die Umkleidekabinen und Duschen sind wieder zur Nutzung freigegeben. Ihr könnt euch also wie gewohnt umkleiden, bitte achtet

weiterhin dringend auf den Mindestabstand von 1,5m. Bitte bringt ab sofort auch wieder saubere Wechselschuhe mit.

-die Getränkeanlage muss weiterhin von unserem Personal bedient werden

-Matten, Terrabänder und CO. dürfen weiterhin noch nicht genutzt werden. Bitte bringe dir für die Kurse eine eigene

Gymnastikmatte mit oder ein dickes Handtuch

-Das Handtuch als Unterlage der Geräte muss mindestens so groß sein wie ein Duschhandtuch. Wir dürfen keine Handtücher zum Verleih ausgeben.

Ohne ein eigenes Handtuch ist das Training leider nicht möglich.

Bitte bringe ein eigenes Mikrofasertuch zur Reinigung der Geräte mit oder erwerbe gerne ein Mirkofasertuch bei uns am Service.

-Die Sauna ist voraussichtlich ab dem 30.05.20 wieder nutzbar

Rund ums Thema Corona & Training – Hygienekonzept und Fragen

Branchenspezifische Handlungshilfe SARS-CoV-2 nach VGB

Allgemeine Hygienemaßnahmen

-Regelmäßige Handhygiene und gründliches Waschen mit Seife für mind. 20 Sekunden

-Einhaltung der Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)

-Benutzte Taschentücher sofort entsorgen

-Hände aus dem Gesicht fernhalten

-Abstandregeln einhalten

-wer sich Krank fühlt, darf auf keinen Fall zum Training erscheinen

Spezielle Hygienemaßnahmen in Fitnessstudios

Handdesinfektion vor dem Betreten der Trainingsfläche

-Handgriffe an Geräten müssen nach Gebrauch selbständig gereinigt werden

-Ein ausreichen großes Handtuch (Badetuchgröße) muss als Unterlage für die Geräte und Gymnastikmatten verwendet werden, so dass das gesamte Gerät und die Matte bedeckt ist

-die Getränkestation darf nur vom Personal bedient werden

-ein regelmäßiger Luftaustausch über Frischluftzufuhr muss gewährleistet sein, daher sollten Trainierende nach Möglichkeit eine Trainingsjacke dabei haben

Kann ich Gruppenkurse besuchen?

Der Kursbereich kann eingeschränkt mit einer max. Teilnehmeranzahl von 15-30 Teilnehmer pro Kursraum (Je nach Studio) stattfinden. Die genaue Anzahl findet ihr am Kursraum. Definierte Abstände und Markierungen sind vorhanden, so dass die Abstände gewahrt werden. Die Nutzung der Gymnastikmatten ist zurzeit nicht gestattet, falls vorhanden, bringt euch gerne eure eigene Matte mit. Eine Anmeldung erfolgt vorher nicht. Bitte habt Verständnis, dass wir die Teilnehmerzahl nicht überschreiten können und du ggf. nicht beim Kurs teilnehmen kannst.

Spielt die Wassertemperatur beim Händewaschen eine Rolle?

Die Wassertemperatur hat keinen Einfluss auf die Reduktion der Mikroorganismen. Viel wichtiger, ist die Dauer des Händewaschens und das Maß der Reibung beim Einseifen der Hände.

Wann ist zusätzlich zum Händewaschen eine Handdesinfektion sinnvoll?

Im privaten Umfeld ist eine Händedesinfektion im Allgemeinen nicht erforderlich. Bei erhöhtem Infektionsrisiko kann es sinnvoll sein, nach dem Händewaschen die Hände zu desinfizieren.

Wie lange sollte man sich die Hände waschen?

Mit gründlichem Händewaschen von mindestens 20 Sekunden Dauer lassen sich die Keime an den Händen auf ein Tausendstel und weniger senken.

Welchen Schutz bieten Mund-Nasen-Bedeckungen?

Diese Bedeckung stellt zwar keine nachgewiesene Schutzfunktion für die Trägerin oder den Träger selbst dar, kann bei einer Infektion aber dazu beitragen, das Virus nicht an andere Menschen weiterzugeben. Wir haben keine konkrete Auflage zum Thema Masken erhalten, daher ist das Tragen freiwillig.

Ist das Virus durch Schweiß übertragbar?

Corona wird nach aktuellem Stand über die Tröpfcheninfektion übertagen, (Niesen, Husten, Speichelübertragung) wenn diese Tröpfchen mit Schleimhäuten (Mund, Nase, Augen) in Verbindung kommen. In der Regel gilt Schweiß als NICHT-INFEKTIÖS. Es gibt derzeit keine Fälle, bei denen nachgewiesen ist, dass sich Menschen auf anderem Weg, etwa über den Verzehr kontaminierter Lebensmittel oder durch Kontakt zu kontaminierten Gegenständen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Übertragungen über Oberflächen, die kurz zuvor mit Viren kontaminiert wurden, sind allerdings durch Schmierinfektionen denkbar.

Welchen Schutz bieten Handschuhe beim Training?

Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia sieht das Tragen von Handschuhen kritisch, denn Handschuhe können eine falsche Sicherheit vortäuschen und Einmalhandschuhe erhalten schnell Löcher. Auch mit Handschuhen fasst man sich noch immer ins Gesicht, entsprechend ist kein Infektionsschutz geboten da sich das Virus über die Schleimhäute überträgt und nicht über den Hautkontakt. Das Tragen der Handschuhe verleitet dazu, sich nicht regelmäßig genug die Hände zu waschen.

Ist das Virus durch die Lüftung oder Klimaanlage übertragbar?

Nach aktuellem Kenntnisstand werden Corona-Viren durch Tröpfcheninfektion verbreitet. Eine Übertragung von Corona-Viren über Lüftungs- und Klimaanlagen könne deshalb nahezu ausgeschlossen werden. Über die Außenluft- und Zuluftleitungen können aufgrund der eingebauten Filter keine Tröpfchen, die das Corona-Virus enthalten könnten, in die Räume eingetragen werden, so die Lüftungsverbände in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Ist das Virus über Griffflächen und Oberflächen übertragbar

Übertragungen über Oberflächen, die kurz zuvor mit Viren kontaminiert wurden, sind durch Schmierinfektionen denkbar. In welcher Konzentration das Virus auf einer Oberfläche vorhanden sein muss, kann noch nicht geklärt werden. Daher sollte die Handhygiene eingehalten werden und der Kontakt zu Schleimhäuten vermieden werden.

Wer reinigt die benutzen Geräte nach Gebrauch?

Die benutzten Geräte bzw. die Handgriffe sind nach Gebrauch selbständig vom Trainierenden zu reinigen. Zusätzlich werden die Geräte bzw. Handgriffe vom Personal in regelmäßigen Abständen desinfiziert.

Kann ich die Massageliege und Sonnenbank nutzen?

Beide Geräte können bedient werden. Die Sonnenbank muss vor und nach dem Gebrauch selbständig vom Anwender mit Desinfektionsmittel gereinigt werden. Das Desinfektionsmittel sollte 30 Sekunden einwirken. Für die Massageliege ist ein ausreichend großes Handtuch zu verwenden, so dass alle Körperbereiche bedeckt sind.

Bekomme ich meinen gewohnten, Kaffee und Getränke?

Alle Nahrungsergänzungsmittel sind wie gewohnt erhältlich und können über das Verzehrguthaben oder die EC-Karte bezahlt werden. Bitte bringt dazu einen persönlichen Mehrwegbecher mit. Die Getränkeanlage ist nur mit eigener Getränkeflasche nutzbar. Die Mitarbeiter die frischen Shakes zubereiten tragen einen Mund-Nasen-Schutz.

Wie viele Personen dürfen gleichzeitig Trainieren?

Pro 10 qm Fläche darf sich eine Person aufhalten. Entsprechend ergeben sich folgende Teilnehmerzahlen für ein gleichzeitiges Training:

LifeFit Sportpark:     170 Personen

LifeFit Premium:       120 Personen

LifeFit Lady:              60 Personen

Muss ich für ein Training vorher eintragen oder kann ich einfach kommen?

Ihr dürft wie auch sonst zu euren Zeiten kommen, ohne euch vorher dafür anzumelden. Ein Check IN ist zwingend erforderlich. Ohne Check IN Berechtigung können wir euch nicht zum Training zulassen. Bitte habt Verständnis, dass wir nachweisen müssen, dass die Trainingskapazitäten nicht überschritten werden. In der Vergangenheit haben wir jedoch noch nie erlebt, dass 170 trainierende gleichzeitig kommen. Demnach gehen wir davon aus, dass es zu keinen großen Wartezeiten kommen wird, sofern die Trainingszeit geregelt ist. Änderungen sind vorbehalten.

Wird es eine Trainingsflächenbetreuung geben?

Ja. Unsere Trainer stehen euch weiterhin für Fragen zur Verfügung. Bitte habt Verständnis, dass der Mindestabstand von 1,5 m gewahrt werden muss und wir keinen direkten Körperkontakt anwenden können z.B. in Form von Korrekturen.

Quelle: Infektionsschtz.de

Quelle: Bundesinstitut für Risikobewertung

Quelle: Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA), der Fachverband Gebäude-Klima (FGK)